Home arrow Dresdner-Bahn
Dresdner-Bahn PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 28. Mrz 2007

Bei der Dresdner-Bahn handelt es sich um die Bahnstrecke im Süden von Berlin, die Berlin mit Dresden verbinden soll (Karte). Zur Zeit wird die Strecke nur einspurig von der S-Bahn befahren.

In Zukunft ist ein Ausbau der Bahnstrecke zwischen Pristerweg und Mahlow geplant, um den neuen Flughafen BBI anzufahren und den Zugverkehr nach Dresden wieder aufzunehmen.

Nach Fertigstellung sollen auf den Strecken 680 Züge fahren.

16.376 Lichtenrader haben uns durch ihre Unterschrift beauftragt, uns für eine menschenverträgliche TUNNELLÖSUNG einzusetzen! Beim Planfeststellungsverfahren im Jahr 2000 haben sich mehr als 4.000 Lichtenrader gegen die ebenerdige Bauform ausgesprochen.

Die Bürgerinitiative Dresdner-Bahn setzt sich dafür ein, dass die Bahnstrecke nicht durch den Ortsteil Lichtenrade ebenerdig ausgeführt wird, sondern im Tunnel fährt.

Aktuelle Stand ( August 2015):

Das Planfeststellungsverfahren läuft und liegt zur Zeit immer noch beim Eisenbahnbundesamt. Das EBA wartet auf weitere Eingaben der Bahn. Einen Termin für die Planfeststellung kann keiner genau nennen es wird aber mit Sommer 2015 gerechnet (siehe hier). Wahrscheinlich müssen die Plannungsunterlagen neu ausgelegt werden, da die Lärm- und Erschütterungsschutz verbessert werden muß und das Verfahren schon über 15 Jahre läuft. Viele neue Bürger und Bürgerinnen aus Lichtenrade konnten sich nicht an dem Planfeststellungsverfahren beteiligen, da sie 2000 noch nicht in Lichtenrade wohnten.

Siehe auch die Chronik

Auf den folgenden Seiten wollen wir ein wenig Licht in das Dunkel der Planungen  bringen.

Trassenführung

Planung der DB

Vorschlag der BI 

Variantenvergleich

 

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 20. August 2015 )
 
Themes and Templates by dezinedepot