Home arrow Neuigkeiten arrow Informationen der Bahn über bevorstehende Arbeiten Nov. 2018
Informationen der Bahn über bevorstehende Arbeiten Nov. 2018 PDF Drucken E-Mail
Freitag, 16. November 2018

Die Bahn Informiert über bevorstehende Arbeiten und Sperrungen der S2 zwischen Lichtenrade und Priesterweg

Informationen der Bahn 11.2018

Information über lärmintensive Arbeiten, Nacht- und Wochenendarbeiten sowie Betriebseinschränkungen der S-Bahn

Die Baumaßnahmen für das elektronische Stellwerk (ESTW) in Marienfelde im Rahmen des Projekts „Grunderneuerung der S-Bahn-Linie S2 (Süd)“ sind auf der Zielgeraden. Die Inbetriebnahme des neuen Stellwerks ist zum 04. Dezember 2018 geplant. Die neue ESTW-Technik ist Voraussetzung für die Einrichtung des modernen Zugsicherungssystems der S-Bahn Berlin und ist u.a. Voraussetzung für die Umsetzung der Bautechnologie beim Wiederaufbau der Dresdner Bahn.   

Im Inbetriebnahmezeitraum vom 28. November bis 04. Dezember 2018 konzentrieren sich die Arbeiten im Streckenabschnitt zwischen Priesterweg und Blankenfelde auf:
        
  •     Rück- und Neubau der Leit- und Sicherungstechnik
  •     Prüf- und Abnahmehandlungen

Mit der Inbetriebnahme der neuen Stellwerkstechnik sind Betriebseinschränkungen verbunden. Vom 28. November (22 Uhr) bis 03. Dezember 2018 (4 Uhr) ist der S-Bahnverkehr zwischen Priesterweg und Blankenfelde unterbrochen. Des Weiteren wird der S-Bahnverkehr vom 03. Dezember (4 Uhr) bis 04. Dezember 2018 (4 Uhr) zwischen Lichtenrade und Blankenfelde eingeschränkt. Während der Betriebseinschränkungen wird ein Schienenersatzverkehr für den Sperrbereich eingerichtet.

Gearbeitet wird überwiegend von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Wir sind bemüht, die von den Arbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Jedoch sind einige Arbeiten vom Bauablauf und der Technologie nur zusammenhängend durchführbar, so dass im Bereich Mahlow – Blankenfelde auch in den Nächten vom 28. November bis 30. November 2018 gearbeitet werden muss.

Das bedeutet für Sie, dass die Ruhestunden mit Geräuschen und Baulärm verbunden sein können, dafür bitten wir um Verständnis. Voraussetzung für geplante Nacht- und Wochenendarbeiten sind vorliegende Ausnahmegenehmigungen der zuständigen Behörde des Landes Brandenburg.

Kontakte und Ansprechpartner zum Bauprojekt

Internet    www.dresdnerbahn.de
E-Mail     Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Infopunkt Lichtenrade    auf dem S-Bahnsteig (dienstags 14 bis 18 Uhr)
Baulärmverantwortlicher    Herr Seubert (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können )
Baulärmtelefon    +49 30 34 64 98 04

Das Dokument findet man hier

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 20. November 2018 )
 
< zurück   weiter >
Themes and Templates by dezinedepot