Home arrow Neuigkeiten
Neuigkeiten
Großer Andrang im Rathaus Schöneberg PDF Drucken E-Mail
Samstag, 23. Januar 2016

Großer Andrang im Rathaus Schöneberg

Über 30 Betroffene der Dresdner-Bahn haben am Donnerstagnachmittag die Abendöffnungszeiten genutzt, um die Unterlagen des Planfeststellungsbeschlusses einzusehen. Der extrem kleine Raum läßt aber nur zu, dass max 4 Personen (und dann ist schon extrem voll) die Unterlagen gleichzeitig einsehen können. Die Bürgerinitiative selbst hat bis jetzt keine Kopie der Unterlagen erhalten. Es ist daher nicht für alle Interessierten möglich gewesen, die Unterlagen einzusehen. 

Bitte nehmen sie das Angebot an, einen Termin ausserhalb der regulären Zeiten zu vereinbaren und nutzen sie die Sprechzeiten am Tage.

Betroffene Bürger im Rathaus Schöneberg

Letzte Aktualisierung ( Montag, 19. Juni 2017 )
 
Auslegung des Planfeststellungsbeschlusses PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 17. Januar 2016

Auslegung des Planfeststellungsbeschlusses

Im Rathaus Schöneberg werden die Unterlagen des Planfeststellungsbeschlusses Dresdner-Bahn Abschnitt 2 (Lichtenrade) ausgelegt.

Wo:  Rathaus Schöneberg, Raum 3057

Wann: 15. bis 29. Januar 2016. Montags von 8:30 bis 15:30 Uhr, Donnerstag von 8:30 bis 18:00 Uhr und Freitag von 8:30 bis 14:00 Uhr.

Die Unterlagen können auch nach Vereinbarung eingesehen werden.

Bitte informieren sie sich vor Ort auf Basis der Pläne und Beschreibungen des Planfeststellungsbeschlusses und geben sie bitte Anregungen, Hinweise und Informationen an die Bürgerinitiative. Wir wollen keinen Aspekt bei dem kommenden Gerichtsverfahren übersehen. Bitte wenden sie sich entweder persönlich vor Ort an die Vertreter der Bürgerinitiative oder per EMail an info (at) dresdner-bahn.de oder manfredbeck (at) versanet.de.

Wir würden uns über großes Interesse freuen.

Damit es nicht so wird:

So soll es nicht werden

 

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 21. Januar 2016 )
 
Planfeststellungsbeschluss zum "Wiederaufbau der Dresdner-Bahn" abgeschlossen PDF Drucken E-Mail
Samstag, 14. November 2015

Der Plan der Bahn, ebenerdig in Lichtenrade zu bauen, wurde von EBA genehmigt! Der Kampf beginnt!

Liebe Lichtenrader,

mit Datum vom Freitag dem 13. hat das Eisenbahn-Bundesamt den Planfeststellungsbeschluss zu Dresdner Planfeststellungsabschnitt II veröffentlicht.

Mit unserem Anwalt Dr. von Aretin war ich beim Eisenbahn-Bundesamt um die Ordner der Auslegung zu diesem Verfahren einzusehen. Wir haben förmlich ROT gesehen! Alle Textteile die seit der letzten Auslegung geändert wurden waren in rot gedruckt. Es waren sehr viele Stellen. Wir haben uns dann verabredet einen erneuten Termin zur Ansicht zu vereinbaren, denn nach einigen Stunden war klar, es ist seit der letzten Auslegung viel verändert und ergänzt worden. Es waren sehr viele neue Berechnungen und Zeichnungen, erstellt erst im Jahr 2015, dabei!

Ich frage mich, ist das nicht ein Grund das Verfahren neu auszulegen? Damit werden sich die Juristen beschäftigen müssen. Ich habe gelernt nicht ALLES was logisch ist, ist auch juristisch O.K.

Lassen Sie es dabei zunächst bewenden wir werden in den nächsten Tagen mit dem Juristen besprechen wie es weiter geht, wir werden festlegen wie wir Sie alle in das Verfahren mit einbeziehen können. Wir sind nach wie vor fest davon überzeugt dass dieses Verfahren so nicht weitergeführt werden kann.

Wir werden beraten, ob unser Rechtshilfekonto ausreicht eine Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht zu finanzieren.

Schauen Sie jetzt öfter auf unsere Internetseite und helfen Sie uns das Lichtenrade ein Ort mit Lebensqualität bleibt!


Ihre Bürgerinitiative Lichtenrade

Dresdner Bahn e.V.

Den Beschluss mit 444 Seiten befindet sich auf der Seite des EBA als PDF Dokuement zum herunterladen. (Update am 26.01.2016)


 
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 26. Januar 2016 )
 
Tagesspiegel kündigt Feststellungsbeschluss an PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 20. August 2015
Das war eine Überraschung! Jetzt mitten in der Urlaubszeit berichtet der Tagesspiegel über das „abgeschlossene Planfeststellungsverfahren“ des EBA zum 2. Bauabschnitt der Dresdner Bahn.
Mit der Überschrift „Kein Licht am Ende“ berichtet Klaus Kurpjuweit ausführlich über das seit 15 Jahren andauernde Planfeststellungsverfahren. Danach steht es kurz vor der Veröffentlichung. D.h. es ist sozusagen die Baugenehmigung für die Bahn, die dann unmittelbar darauf mit dem Bau beginnen könnte.
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 3. Dezember 2015 )
weiter …
 
Kommt der Feststellungsbeschluss? PDF Drucken E-Mail
Montag, 17. August 2015

Im Tagesspiegel (hier) konnte man am Wochenende lesen, dass das Eisenbahnbundesamt den Planfeststellungsbeschluss erlassen wird. Noch ist das nicht offiziell uns wir warten auf die Veröffentlichung. Dann werden wir unsere Klage vorbereiten. Das der Beschluss in den Sommerferien ergeht ist sehr bezeichnend, wird uns aber nicht an dem Widerstand hindern.

Spenden oder Einzahlungen auf unser Rechtshilfekonto sind willkommen. Und wenn sie noch nicht Mitglied sind uns aber unterstützen wollen, treten sie unserem Verein bei (Mitglied werden)

In Kürze mehr auf unsrer Webseite. Pressespiegel wie immmer hier: Pressespiegel

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 3. Dezember 2015 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 10 - 18 von 42
Themes and Templates by dezinedepot