Home
Bundesverwaltungsgericht hat über unsere Anhörungsrüge entschieden
Sonntag, 6. Mai 2018

 Bundesverwaltungsgericht in Leipzig

Jetzt wird es ernst mit der Verfassungsbeschwerde. Das Bundesverwaltungsgericht hat nun endlich den Weg dafür freigemacht, indem es über unsere sog. Anhörungsrüge nach fast 5 Monaten (!) entschieden hat. Die Entscheidung ist außergewöhnlich lang und umfasst 9 Seiten. Das könnte  auf eine besonders gründliche Arbeitsweise hindeuten. Insider wissen aber auch, dass eine solche außergewöhnlich Länge ein Zeichen von Unsicherheit sein kann. Wenn Juristen sich sicher sind, drücken sie dies im Allgemeinen in kurzen prägnanten Sätzen aus, nicht aber in einer Bandwurmentscheidung.

 

Wie dem auch sei. Spätestens am 30. Mai wir nun die Verfassungsbeschwerde eingereicht werden.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 6. Mai 2018 )
 
Die Bahn stellt sich den Fragen der Lichtenrader
Sonntag, 29. April 2018

Voller Saal im Gemeindehaus

Das Gemeinschaftshaus war mit 400 Lichtenrader Bürger und Bürgerinnen gedrängt voll. Die letzten Besucher mussten sich mit einem Stehplatz begnügen.
Als Vertreter der Deutschen-Bahn haben der Projektleiter Dresdner Bahn, Dipl.-Ing. Holger Ludewig und sein Kollege Hr. Döring die Fragen der Lichtenrader Bürger und Bürgerinnen beantworteten.
Die teils emotionale Debatte hat gezeigt, dass die Lichtenrader sich mit der ebenerdigen Lösung nicht anfreunden können.
 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 8. Mai 2018 )
weiter …
 
Die Diskussion gehen weiter
Donnerstag, 26. April 2018

Auf Facebook wurde nach unserer Veranstaltung am 23.04.2018 die Diskussion lebhaft fortgesetzt. Was dabei klar wurde: Noch immer sind viele Fragen der Anwohner offen. Die Bürgerinitiative muss also weiterhin für den Kiez kämpfen und Unklarheiten beseitigen.

 Facebook Lichtenrade

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 23
Themes and Templates by dezinedepot